Psychologie lernen

Scham | Psychologie mit Prof. Erb

Fast jeder von uns hat sich schon mal geschämt. In der Psychologie wird Scham als Anpassungsreaktion angesehen, die eine Abwertung der eigenen Person verhindern soll. Prof. Erb erklärt im Gespräch mit Judith Balzukat, M. Sc., welche Arten von Scham es…

Verschwörungstheorien | Psychologie mit Prof. Erb

Verschwörungstheorien erklären Ereignisse wie die Corona-Pandemie durch das Wirken böser Mächte, die sich verschworen haben, andere Menschen zu ihren eigenen Gunsten zu schädigen. Prof. Erb erklärt im Gespräch mit Judith Balzukat, M. Sc., warum Verschwörungstheorien in Krisen gehäuft vorkommen und…

Operante Konditionierung | Psychologie mit Prof. Erb

Operante Konditionierung bedeutet, dass sich bei Menschen oder Tieren die Auftretenswahrscheinlichkeit eines Verhaltens verändert, je nachdem ob dieses Verhalten belohnt oder bestraft wird. Tierdressur funktioniert nach diesem Lernprinzip, beim Menschen aber auch der Aberglaube. Welche Bedeutung operante Konditionierung für das…

Klassische Konditionierung | Psychologie mit Prof. Erb

Klassische Konditionierung – ein einfaches Lernprinzip, das bei genauerem Hinsehen doch nicht so simple ist, wie es auf den ersten Augenblick scheint. Im Gespräch mit Judith Balzukat, M. Sc. erklärt Prof. Erb Begriffe wie Reizgeneralisierung, Extinktion, Diskriminationslernen, Kontiguität usw. und…

Validität | Psychologie mit Prof. Erb

Validität bezeichnet die Eigenschaft eines psychologischen Tests. Validität beantwortet die Frage, wie gut ein Test tatsächlich das misst, was er messen soll. Man unterscheidet unterschiedliche Arten von Validität. Welche und wie man in der Psychologie mit dem Begriff der Validität…

Die Normalverteilung | Psychologie mit Prof. Erb

Merkmale, die von vielen unterschiedlichen Faktoren beeinflusst werden, sind häufig normalverteilt. Das heißt, dass mittlere Werte häufiger vorkommen als extrem kleine oder extrem große Werte. Normalverteilt sind viele Größen in der Psychologie, wie z. B. Intelligenz oder Extraversion. Deshalb erklärt…