Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie – Klopftechnik als Intervention erklärt

Als Therapeut und Coach arbeite ich ergänzend mit der sog. Klopftechnik von Dr. Michael Bohne (PEP©), eine moderne und wissenschaftlich abgesicherte Form psychologischer Intervention. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Blick auf die Selbststeuerung von Emotionen (Hilfe zur Selbsthilfe) und…

Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie - Klopftechnik als Intervention erklärt

Source

0
(0)

Als Therapeut und Coach arbeite ich ergänzend mit der sog. Klopftechnik von Dr. Michael Bohne (PEP©), eine moderne und wissenschaftlich abgesicherte Form psychologischer Intervention.

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Blick auf die Selbststeuerung von Emotionen (Hilfe zur Selbsthilfe) und als eine mögliche Methode zur dauerhaften Befreiung von Auftrittsängsten, Flugangst, Panikattacken etc. gemacht.

Mit dieser Methode findet eine Unterbrechung des “Angstmusters” statt. Die Angst wird durch eine postive /neutrale Bewertung ersetzt.

0 / 5. 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *